Auf zum 2. Schützenfest der „Wacker“-AH

Aus einer Laune heraus entstand vor einem Jahr die Idee mal ein Schützenfest beim befreundeten Schützenverein auszurichten. Das Fest wurde sehr gut angenommen und war ein richtiger Knaller. Erstmals in der Geschichte der „Alten Herren“ wurden mit Ingrid Schwender eine AH-Schützenkönigin und mit Rudolf Hauck ein AH-Schützenkönig gekrönt. Königin im Glücksschießen wurde Agnes Meyer.

Die Neuauflage des Schützenfestes am Samstag, 28. Juni, wird sicher auch wieder eine interessante Sache werden.  

Geschossen wird wieder mit dem Luftgewehr auf eine Scheibe mit einem 5er Spiegel. Das heißt fünf kleine Scheiben sind auf einer Schießkarte, die namentlich gekennzeichnet ist und nach dem ersten Schuss nicht mehr ausgetauscht werden kann. Jeder Teilnehmer hat 3 Schuss auf jede dieser kleinen Scheiben. Insgesamt werden damit 15 Schüsse gewertet. Die Leitung und Auswertung der Wettbewerbe obliegt einzig und allein dem Schützenverein, dem auch die Aufsicht obliegt. Das Ganze sollte man mehr oder weniger als Gaudi ansehen und nicht als ein bierernster Wettkampf. Daher ist es den Schützen auch freigestellt, ob sie frei schießen oder auflegen. Dadurch haben dann die Laien gegenüber den wenigen „Wilddieben“ zumindest auch eine kleine Chance.

                                       Die drei Erstplatzierten in der Damen- und

                                       Herrenwertung erhalten schöne, dem Anlass entsprechende Preise.

                                       Vor dem Schießen auf die Wettkampfkarte

                                       besteht auch ausreichend Gelegenheit zum Einschießen.

 

  Ehrenscheibe 2008            Ehrenscheibe 2008

  AH-Schützenkönig               AH-Schützenkönigin

Die Zweit- und Drittplatzierten und die besten Glückschützen erhalten Medaillen.

Anfänger im Schießen, Damen wie Herren, können sich unbesorgt an dieser Gaudi beteiligen. Ihnen wird natürlich hilfreich zur Seite gestanden.

Damit unser Schützenfest vorab gut durchorganisiert werden kann, ist eine Anmeldung erforderlich, die bis zum 20. Juni bei der AH-Leitung abzugeben ist.

Es ist folgender Ablauf vorgesehen:

16.00 Uhr :  Beginn des Schützenfestes.

16.00 Uhr bis 17.30 Uhr         Einschießen und Wettkampfschießen.

Um 17.30 Uhr wird der Schießbetrieb eingestellt.

Ab 17.30 Uhr                          Auswertung des Wettkampfschießens.

ca. 18.00 Uhr                          Jetzt heißt es „Mahlzeit“.

19.00 Uhr                               Siegerehrung und danach gemütlicher Abschluss mit  Musik.

Bei schönem Wetter findet das Fest im Freien statt, ansonsten im Schützenhaus. Unsere Gastgeber haben sich schon auf uns eingestellt und bieten nur Bestes aus Küche und Keller.

---------------------------------------------------hier abtrennen-------------------------------------------------

Am Schützenfest der „Wacker“-AH am 28.6.2008 nehme ich teil.     ____________________

Ich beteilige mich am Schießen:                                                                              O

Ich habe Hunger auf:  Portion gekochte Schweinshaxen mit Kraut und Brot           O        6,00 €

                                   Rippchen mit Kraut und Brot                                                  O         6,00 €

                                   1 Paar Bratwürste mit Kraut und Brot                                     O        4,50 €

………………………………………….                                 ………………………………………

Ort, Datum                                                                            Unterschrift