Arbeitseinsatz am Sportplatz beim FC Wacker

a1

Am vergangenen Wochenende führten die Wackeraner unter der Leitung von Hauptorganisator Christopher Milloth einen Arbeitseinsatz am Sportplatz durch.
Da die "Alt- AH" ihren Jahresausflug in den Spreewald hatte, fehlten einige Helfer. Die zahlreichen aktiven Spieler, wurden durch Björn Schöneberger, Edmund Koppenhöfer und Klaus Herold unterstützt.

a3

Zunächst wurde auf dem Platz und um den ganzen Platz der Grasbewuchs bis zu den Stangen entfernt, mit dem organisierten Radlader von Chrisi Milloth war die Umsetzung recht flott.

a2

In der Nähe der Pfosten und für die Abschlusskante war jedoch Handarbeit angesagt.

a4
 Vorstand Edmund Koppenhöfer beim Beladen des Radladers.

Vor den Toren wurde der Aschebelag aufgeraut und dann mit neuer "Roter Erde" aufgefühlt und eingeebnet.

a6

Um 16:00 Uhr war der Arbeitseinsatz dann zu Ende und alle Helfer waren mit dem Erreichten sehr zufrieden, der Vorstand bedankte sich im Namen aller Wackeraner für die
geleistete Arbeit und hofft dass der alte Wackerelan wieder aufblüht.

a6

Bilder: Chrisi Milloth, Ralf Schwindinger.