Kosten- und Benutzungsordnung

für die „Wacker“- Waldfesthalle mit Toilettenanlage

 

 

I.
 
Der FC „Wacker“ Weidenthal e.V. ist Eigentümer der Waldfesthalle mit Toilettenanlage hinter dem Sportplatz im Langental. 

Die Halle, die Toilettenanlage und das dazugehörige Freigelände können von interessierten Vereinen, Institutionen und Vereinsmitgliedern gegen Entgelt angemietet werden. Eine Anmietung der Halle durch Nichtmitglieder ist grundsätzlich nicht möglich. In begründeten Fällen können von dieser Einschränkung Ausnahmen gemacht werden. 

 
II.
Für die Benutzung der Waldfesthalle und der Toilettenanlage werden folgende Entgelte erhoben: 

a) Private Feiern/Festlichkeiten von Vereinsmitgliedern                                     

     - pro Tag                                                                 ----- 50,00 €

 b) Veranstaltungen von örtlichen Vereinen und Verbänden

     - für den ersten Tag                                                  ----- 90,00 €

     - für jeden weiteren Tag                                           ----- 70,00 €

 c) Private Feiern/Festlichkeiten von Nichtmitgliedern   

     - pro Tag                                                                ----- 80,00 €                 

d) Veranstaltungen der Ortsgemeinde Weidenthal sind in der Regel kostenfrei. Es ist lediglich eine Pauschale für Werksgebühren zu entrichten, welche nach der Art der Veranstaltung gesondert festgesetzt wird.

 e) Veranstaltungen von anderen öffentlichen Behörden oder Einrichtungen         ----100,00 €                                                                                         

In diesen Preisen sind die Inanspruchnahme der benötigten Tischgarnituren und der vorhandenen Kühlanlagen enthalten, ebenso Gläser, Teller und Bestecke. Für Kohlensäure und Propangas hat jeder Nutzer selbst zu sorgen. Werden Tischgarnituren einzeln für Feiern/Festlichkeiten an Privat vergeben, fällt hierfür pro Garnitur eine Benutzungsgebühr von 3,00 € an.

Normaler Betriebsstrom sowie die Kosten für Wasser und Abwasser sind in den jeweiligen Nutzungsgebühren enthalten. Musik ist eingeschränkt, ohne zusätzliche technische Verstärkungseinrichtungen und nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, möglich. Lärmbelästigungen, wie beispielsweise überlaute Musik, sind strikt zu unterlassen. Auf die Übergabeerklärung von Vermieter an Nutzer wird ausdrücklich verwiesen.  Der Nutzer ist für die Einhaltung dieser Bestimmungen verantwortlich. In begründeten Fällen kann von der Erhebung einer Gebühr abgesehen bzw. ein anderer Gebührensatz erhoben werden. Hierüber entscheidet der Vorstand des FC Weidenthal e.V.

 

III.
Nach Abschluss der Veranstaltung sind Halle, Einrichtungen und Inventar ordnungsgemäß gesäubert an den Vermieter zurückzugeben. Für Fehlbestände ist Ersatz zu leisten. Sämtlicher Abfall/Müll ist vom Nutzer selbst zu entsorgen.

 

IV.
Der FC „Wacker“ Weidenthal e.V. stellt die Halle zur Verfügung. Der Verein ist von Haftungsfragen jeglicher Art, die sich aus der Nutzung der Halle und des dazugehörigen Geländes ergeben können, freigestellt. Insofern werden die Vereinseinrichtungen auf eigene Gefahr angemietet. Für etwaige versicherungsrelevante Fragen ist alleine der Nutzer verantwortlich.

 

V.
Bei offenem Feuer sind Brandschutzmassnahmen zu beachten. Bei Trockenheit ist ein offenes Feuer auf dem Gelände untersagt. Der Nutzer hat für Brenn- Grillholz selbst zusorgen. Bei der Halle gelagertes Holz ist Eigentum des Vereins und steht nur dem FC „Wacker“ und seinen Abteilungen zur Verfügung. Als Bierausschank sind nur Biere der Hoepfner-Brauerei, Karlsruhe, zugelassen. Bestellungen

sind über das Sportheim zum Selbstkostenpreis möglich oder auch direkt über den Getränkevertrieb Klein und Meng in Neustadt a.d.Weinstrasse. Für etwaige Genehmigungen (z.B. Schankerlaubnis) hat der Nutzer selbst zu sorgen. Sollten bei Musikdarbietungen GEMA-Gebühren anfallen, so ist alleine der Nutzer für die Anmeldung der Veranstaltung bei der GEMA verantwortlich. Der FC „Wacker“ wird von sämtlichen möglichen Ansprüchen der GEMA freigestellt. Gesetzliche Bestimmungen und behördliche Auflagen sind zu beachten.


VI.
Anmeldungen, Koordination der Termine und Abrechnung erfolgen über den Hallenwart, im Bedarfsfalle durch dessen Vertreter. Ein Anspruch auf Zurverfügungstellung der Vereinseinrichtungen besteht nicht. Mögliche Sachbeschädigungen sind umgehend zu melden. Sie sind sofort zu beheben bzw. Schadenersatz ist zu leisten.

 
VII. 

Für die Anmietung der Vereinseinrichtungen gelten die Bestimmungen des BGB. Für Streitigkeiten die sich aus der Vermietung der Vereinseinrichtungen ergeben können wird die Zuständigkeit des Amtsgerichtes in Neustadt a.d. Weinstr. bzw. des Landgerichtes Frankenthal vereinbart. Sollte eine der in dieser Kosten- und Benutzungsordnung enthaltenen Festlegung- en nicht mit dem geltenden Recht vereinbar sein, gelten die anderen Bestimmungen weiter.

 

VIII.
 Der Nutzer erkennt mit dem unterschriftlich bestätigen Empfang der Kosten- und Benutzungsordnung diese voll inhaltlich an und versichert ausdrücklich deren Einhaltung. Je eine unterschriebene Ausfertigung erhalten der Vermieter und der Nutzer.

 

IX. 

Die Kosten- und Benutzungsordnung wurde in der vorliegenden Form vom Hauptausschuss des FC „Wacker“ Weidenthal e.V. in den Sitzungen vom 11. Juni 1999 und 19.7.2005 so be- schlossen, zuletzt geändert am 18.7.2007. 

 

X. 

Abschließende Festlegungen, Übergabetermine usw., sind mit dem Hallenwart zu treffen. Den Anordnungen des Hallenwartes ist Folge zu leisten.

 

 

Weidenthal, den …………………….              Nutzer/Anschrift: ……………………………...

                                                                           

                                                                           …………………………………………………

 

...........................................................                …………………………………………………

FC „Wacker“ Weidenthal e.V.                          

                                                                           Die vg. Bestimmungen werden anerkannt:

 

 

.....................................................................      .........................................................................

Hallenwart                                                           Datum, Unterschrift

 

Hallenwart: Wolfgang Rosenthal, Langentalstraße 152, 67475 Weidenthal (Tel.: 06329 500)